Nein! Wir können darauf bewusst verzichten, da der Steg der Rookie ohne zusätzliche Teile stufenlos von 10 bis 40cm verstellbar ist. Das passt auch für kleine Babies. :)

Die Höhe der Rookie kannst du durch Umschlagen des Baumgurtes reduzieren, damit auch kleine Kinder bequem passen. (Anleitung)

Sollte dein Baby (z.B. aufgrund einer Frühgeburt) besonders klein sein, halte sicherheitshalber besten mit deiner Hebamme/Kinderarzt/Trageberaterin Rücksprache, bevor du dein Kind anfängst zu tragen.

 

Theoretisch ja, praktisch eher unüblich... ;) Die Gurte kreuzen dann auf deiner Brust. Erfahrungsgemäß trägt man aber meistens vorne, weil man so einfach viel näher dran ist und weiß, was das Kind für einen Schabernack treibt. Wir selbst tragen unsere Kinder nur auf dem Rücken, wenn wir lange Wanderungen (länger als 3 Stunden) unternehmen. Außerdem haben wir immer ein besseres Gefühl, wenn ein zweiter Erwachsener dabei ist, um ab und zu mal nach dem Rechten zu sehen. Hinten hat man halt keine Augen.

Wenn wir weniger als 3 Stunden am Stück tragen (also bis auf wenige Ausnahmen eigentlich immer), dann tragen wir vorne. Auch das ist Dank der Kreuzgurte und TPE Polsterung gut möglich.

TPE (Thermal Plastic Elastomer) gilt als bestes Material für die Herstellung von Yogamatten. Wir verwenden es zur Polsterung unserer Schultergurte. Die Aufgabe Schultergurte ist es, das Gewicht deines Babys gleichmäßig zu verteilen. Genau wie beim Yoga soll punktueller Druck flächig verteilt werden. Dadurch kannst du dein Baby länger tragen.

Es ist zudem antibakteriell und wesentlich dünner (6mm) als gewöhnliche Polsterungen. So trägt es nicht auf und kann z.B. auch unter einer Jacke getragen werden.

Die Anhock-Spreiz-Stellung bezeichnet die ergonomisch optimale Position deines Babys in der Trage. Wichtig dabei ist, dass:

  1. der Rücken deines Babys in der Trage leicht rund ist
  2. die Beinchen mindestens in einem rechten Winkel angehockt sind (also die Knie mindestens auf Höhe des Pos sind und nicht herunterhängen)
  3. der Kopf stabilisiert/gehalten wird
  4. dein Baby mit dem Gesicht zu dir in der Trage sitzt (also nicht nach vorne herausguckt, wie man das aus dem Fernsehen kennt)

Der Steg (jener Teil, auf dem Babys Popo sitzt) der Rookie ist stufenlos größenverstellbar und sollte immer so eingestellt sein, dass er von Kniekehle zu Kniekehle reicht. So rutscht der Po durch das Gewicht des Babys in der Trage nach unten und die Beine werden in der Anhock-Haltung stabilisiert.

Der Global Organic Textile Standard (GOTS) ist ein weltweit angewendeter Standart für die Verarbeitung von Textilien aus biologisch erzeugten Naturfasern. Er definiert umwelttechnische Anforderungen entlang der gesamten textilen Produktionskette, sowie Sozialkriterien. Die Qualitätssicherung erfolgt durch unabhängige Zertifizierung der gesamten Textillieferkette.

Im Klartext: Durch die GOTS zertifizierten Stoffe, die wir für die Rookie verwenden, kannst du sicher sein, dass der Stoff

  • wirklich aus Bio-Baumwollleinen ist und
  • keine gefährlichen Chemikalien/Schadstoffe enthält sowie
  • fair gehandelt/produziert worden

Darüber hinaus wird zertifiziert, dass nicht nur das "Endprodukt", sondern auch der Fertigungsprozess des Stoffes ökologisch und sozial nachhaltig erfolgt ist.

Alle Details zum GOTS findest auf auf der offiziellen GOTS Seite.

Der Stoff der Rookie besteht aus einem diagonalelastischen Bio-Baumwollleinengewebe. (54% Leinen / 46% Baumwolle) Diese Kombination hat sich als ideal herausgestellt. So ist der Stoff atmungsaktiv, antibakteriell, strapazierfähig und knittert nicht übermäßig.

 

Am besten bei 30 Grad im Feinwaschgang. Bitte schließe alle Knöpfe und Gurte und verzichte auf den Weichspüler.

Wir möchten, dass du zufrieden bist. Bis zu zwei Wochen nach Erhalt der Rookie kannst du deine Bestellung widerrufen. Innerhalb von Deutschland/EU übernehmen wir die Kosten für die Rücksendung für dich.

Bestell dir deine Rookie und mach dir dein eigenes Bild!

Unser Firma ist ein echtes Familienunternehmen: Wir (Mama, Papa und zwei kleine Monsterchen) haben die Rookie entwickelt, produzieren und verkaufen sie in Eigenregie. Es gibt keinen großen Konzern oder Investoren im Rücken, wir machen die Dinge so, wie wir glauben, dass sie richtig sind.

Wenn du wissen willst, lies unsere Story.